Aug 212014
 
ReferentDr. Andreas Maurer, AVC Schweiz
ThemaDie Zahl der Muslime in der Schweiz wächst stetig und löst in der Bevölkerung Unbehagen und Angst aus. Wie sollen Christen darauf reagieren? Ist dies eine Bedrohung oder als Chance für die Erfüllung des Missionsauftrages zu sehen? Angst ist oftmals das Resultat von Unwissenheit.
InhaltIn diesem Impuls erhältst Du einen Einblick, wie Christen motiviert und geschult werden können, um sich dieser Herausforderung zu stellen. Die praktischen Seminare beinhalten drei Hauptelemente:

  1. Den Islam studieren und die muslimische Denkweise kennenlernen.
  2. Biblische Wahrheiten für Muslime verständlich erklären.
  3. Praktische Wegleitung für die Begegnungen mit Muslimen.

Das Buch „Basiswissen Islam“ unterstützt darin die Grundlagen kennenzulernen. Die gewonnenen Erkenntnisse befähigen Christen vorerst passende Fragen an die Muslime zu richten. Dabei sollen Muslime zum Nachdenken gebracht werden über ihre Beziehung zu Gott. Sie sollen ermutigt werden, die Wahrheit herauszufinden. Es ist zudem wichtig, dass Christen die Bibel gut kennen um die Geschichten verständlich zu erklären. Falls Muslime sich auf den Koran berufen, sollen Christen bereit sein diese Stellen zu lesen.

Ebenfalls werden wir darüber sprechen, wie in Gemeinden und Kirchen eine „Initiativgruppe“ aufgebaut und wirken kann. Dabei stelle ich verschiedene Möglichkeiten vor, wie eine Gemeinde aktiv den örtlichen Muslimen begegnen kann. Die wirksame Betreuung der Konvertiten ist auch ein wichtiges Thema.

In dieser Impulsveranstaltung wirst Du einen Einblick erhalten, wie Christen motiviert und geschult werden können um wirkungsvoll den Muslimen zu begegnen und Gespräche zu führen.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.