Mission in Europa?

 

Während Jahrhunderten haben christliche Werte Gesellschaft und Kultur in Europa geprägt und es scheint unsinnig, ausgerechnet in diesen Ländern zu missionieren. Doch hat die Säkularisierung der Gesellschaft im 20. Jahrhundert in Westeuropa nicht nur die grossen Kirchen entschieden geschwächt, sondern auch verhindert, dass die Menschen in diesen Ländern durch das Evangelium erreicht und angesprochen wurden - falls es ihnen überhaupt verkündigt wurde.

Aus Europa ist ein heidnisches Abendland geworden!

Dies wird durch statistische Angaben schnell erhärtet. Zwar zählt sich in Westeuropa noch die grosse Mehrheit zu einer der grossen christlichen Kirchen, aber sehr viele Menschen sind nur noch Namenschristen. Sie halten zum Teil noch an Traditionen fest, aber der lebendige Glaube an Jesus Christus fehlt. In Europa bilden die Evangelikalen nur eine kleine Minderheit, was durch einen Vergleich mit andern Regionen oder Kontinenten sehr deutlich sichtbar wird:

- Asien 3,6 % Evangelikale
- Afrika 14,8 % Evangelikale
- Nordamerika 30,3 % Evangelikale
- Lateinamerika 10,6 % Evangelikale
- Europa 2,4 % Evangelikale

In 24 Ländern Europas bewegt sich der Anteil evangelikaler Christen unter 1% der Bevölkerung. Und das sind nicht nur die ehemals kommunistischen Staaten. Auch viele Länder Westeuropas zählen dazu, wie ein Auszug aus der Länderliste zeigt:

  Mio. Einwohner Anteil Evangelikale
- Spanien 39,8 0,4 %
- Österreich 8,2 0,5 %
- Belgien 10,2 0,7 %
- Frankreich 59,1 0,8 %
- Italien 57,3 0,9 %
- Deutschland 82,2 2,9 %
- Schweiz 7,4 4,1 %
- Grossbritannien 58,8 8,5 %
Alle Zahlen aus: "Gebet für die Welt" von P. Johnstone

Als Folge der Säkularisierung und geistlichen Verarmung machen sich philosophische, esoterische und okkulte Praktiken sowie religiöse Sekten breit. Unsere postmoderne Gesellschaft hat sich zu einer nach-christlichen Gesellschaft entwickelt, das ehemals christliche Abendland ist zum heidnischen Abendland geworden.

Und wir sind aufgerufen, allen Menschen in diesen Ländern das Evangelium von Jesus Christus zu verkündigen!